original_header_03_898_250.jpg

Kooperationsvereinbarungen:

Die Schule an der Dahme ist eine Schule für alle Schülerinnen und Schüler. Sie bietet ihnen somit auch alle Abschlüsse bis hin zum Abitur an und ist damit in den Bildungsstandards und den Schulabschlüssen mit dem Gymnasium gleichwertig.

Seit dem Schuljahr 2016/17 bietet die Schule an der Dahme die gymnasiale Oberstufe für die Schülerinnen und Schüler an, die den mittleren Schulabschluss mit der Berechtigung für diesen Bildungsgang erworben haben. Zu diesem Zweck arbeitet unsere Schule mit der benachbarten Grünauer Gemeinschaftsschule in einem Verbund zusammen. Lehrkräfte beider Schulen unterrichten in der Oberstufe an beiden Standorten. Durch gemeinsame Projekte und aufeinander abgestimmte schulische Veranstaltungen in der Sekundarstufe I lernen sich die Jugendlichen beider Schulen bereits frühzeitig untereinander besser kennen.

Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern neben einem individualisierten Bildungsangebot ein breites Spektrum von Zukunftsperspektiven eröffnen. Deshalb besteht auch mit dem Oberstufenzentrum "Wirtschaft und Sozialversicherung" (Helmholtzstraße 37, 12459 Berlin) eine enge Zusammenarbeit. Damit werden auch hier unseren Schulabgängerinnen und -abgängern weitere Anschlussmöglichkeiten geboten.

Diese Vereinbarung bietet außerdem die garantierte Möglichkeit, an berufsvorbereitenden Maßnahmen teilzunehmen oder nicht erreichte Abschlüsse der integrierten Sekundarschule nachzuholen.

Ausstattung:

Auf der Basis von 25 Schülern und Schülerinnen pro Klasse werden die neuen 7. Klassen eingerichtet. Die materiellen Bedingungen in unserer Schule sind sehr gut. Die Klassen- und Teilungsräume sowie fast alle Fachräume sind mit interaktiven Whiteboards ausgestattet. Jede Lehrkraft, die an der Schule an der Dahme unterrichtet, wird zu Beginn ihrer Tätigkeit in der eigenen Medienkompetenz geschult. Die vernetzten Computer- und Klassenräume sorgen für eine schülerorientierte Unterrichtsarbeit. Außerdem verfügt die Schule über gut eingerichtete Werkstätten für Holz-, Metall- und Kunststoffe sowie über eine Lehrküche und eine Textilwerkstatt. Eine Töpferwerkstatt komplettiert das Angebot, z.B. bei der Durchführung von Arbeitsgemeinschaften.